Schnittentwicklung für Spielmode – Making-Of

Pappschnitt

Für das Projekt „Carmencita – Kleid mit Riesentaschen“ habe ich den Schnitt aus einem Grundschnitt für ein Kinderoberteil heraus entwickelt und Muster für die Produktion gefertigt. In diesem Beitrag sind einzelne Schritte aus dem Arbeitsprozess zu sehen.

1) Kindermode-Illustration als Vorlage

2) Schnittzeichnung auf Transparentpapier

3) Muster

4) Pappschnitt

5) Fertiger Schnitt

 

1) Kindermode-Illustration als Vorlage:

Als Vorlage für die Schnittentwicklung dient die Kindermode-Illustration und technische Zeichnungen, die den Gesamteindruck und einzelne Details genau wiedergeben.

Kindermode-illustrationen

 

Hier findest Du alle Kindermode-Illustration der Kollektion Carmencita.

2) Schnittzeichnung auf Transparentpapier:

Skizzenhaft zeichne ich während der Schnittentwicklung meine Ideen und Vorstellungen für alle Details auf ein Papier am Klemmbrett, da ich bei diesem Projekt ohne technische Zeichnung arbeite. Nach und nach konstruiere ich den Schnitt auf Transparentpapier – bis zur fertigen technischen Schnittzeichnung.

Schnittentwicklung

 

3) Muster:

Während des Prozesses der Schnittentwicklung werden je nach Komplexität des Entwurfs ein oder mehrere Muster genäht, um die Schnittzeichnung zu überprüfen und nach und nach meinen Vorstellungen anzupassen. Die Stoffe, die ich hierfür verwende, müssen die gleichen bzw. ähnliche Eigenschaften wie die Stoffe für das Endprodukt haben, da sonst das Ergebnis verfälscht wird.

Nadeln

Maschine

Schnittentwicklung

Bei dem Kleid Carmencita ist das Innenfutter eine besondere Herausforderung für mich 😉

Innenfutter

SpielmodeSchnittInnenfutter2

 

4) Pappschnitt:

Wenn der Schnitt fertig ist, zeichne ich ihn auf ein festes Papier bzw. auf Pappe, damit er besser und einfacher bei der anschließenden Produktion einsetzbar ist und länger hält.

Pappschnitt

 

5) Fertiger Schnitt:

Beim fertigen Schnitt werden für die Produktion wichtigen Details markiert.

Schnitt

Schnitt

 

Falls Du Fragen hierzu hast, schreibe doch einfach ein Kommentar oder melde Dich persönlich bei mir unter annesommer@spielmode.de. Ich freue mich über jedes Feedback!!!

 

 

Sieh Dir das Kleid „Carmencita“ im Spielmode-Onlineshop an!

 

 

Share this post

One reply on “Schnittentwicklung für Spielmode – Making-Of

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *